Heisse Sexcams

Lesben – Genuss wie in Pornovideos

erstellt am: 27.12.2012 | von: admin | Kategorie(n): Allgemein

Ich schaue liebend gerne Pornovideos wenn ich es mir selbst mache. Ich bin zwar eine Frau, aber einfach ins Bett legen und mir den Finger in meine Muschi schieben, das funktioniert einfach nicht. Ich brauch schon geile Pornovideos, damit ich auch so richtig in Fahrt komme. Bisher waren Pornovideos in denen ein Mann eine Frau rangenommen hat immer meine Leidenschaft. Aber letztens habe ich Pornovideos versucht, bei denen sich zwei Frauen gegenseitig verwöhnen – und ich muss sagen – es hat mich enorm heiß gemacht. Meine beste Freundin hat schon lesbische Erfahrungen gemacht. Wenn ich ein wenig zu tief ins Glas geschaut habe, hatten wir schon den einen oder anderen Kuss und es wurde auch schon ein wenig gefummelt – aber mehr war bisher noch nicht. Aber seit ich diese Filme gesehen habe, wusste ich, dass ich das einfach mal ausprobieren möchte – und zwar mit ihr.

Wer würde sich besser für eine lesbische Erfahrung eignen, als die beste Freundin, die auch schon mit Frauen Sex hatte? Natürlich wollte ich sie nicht einfach anrufen und sagen „Hey, willst du Sex mit mir haben“. Also musste ich die nächste Gelegenheit abwarten und die ergab sich schon zwei Wochen darauf. Wir waren beide bei ihr zu Hause und wie immer wurde eine Flasche Wein geköpft. Ich saß bei ihr auf der Couch und dachte, dass ich jetzt einfach mal anfangen könnte. Also begann ich langsam ihren Oberschenkel zu streicheln. Tanja wusste sofort, dass diesmal mehr sein würde – ich sah es an ihrem Blick. Sie begann mich langsam und zärtlich zu küssen. Wir brauchten nicht wirklich Worte, denn unser Körper sendete Signale aus, die einfach nicht zu erklären waren

Als sie begann meinen Hals zu küssen und immer weiter Richtung Brüste wanderte, wurde es in meinem Höschen richtig warm. Ich bebte vor Erregung und wollte mehr. Ich konnte mich einfach nicht mehr halten. Als sie begann meinen Bauch zu küssen, schob ich ihren Kopf ein wenig abwärts – ich wollte ihr vermitteln, dass ich diesmal zu allem bereit war. Sie zog meinen Rock und mein Höschen aus und begann mit zarten Küssen meine heiße Spalte zu liebkosen. Langsam glitt sie mit ihrer Zunge an meinen Schamlippen entlang. Mir schoss der Saft nur so aus der Möse. So erregt und geil war ich schon lange nicht mehr. Als sie sanft mein feuchtes Loch mit ihrer Zunge fickte, nahm sie auch noch einen Finger zur Hilfe und besorgte es mir langsam und trotzdem heftig.

Ich rekelte mich vor Geilheit und stöhnte laut. Ich konnte mich kaum noch halten und während sie immer heftiger zustieß, kam es mir. Es kam mir wie selten zuvor. Ich hätte nie für möglich gehalten, dass ein heißer Zungenfick mich so geil machen könnte. Nachdem ich selbst eine lesbische Erfahrung gemacht habe, weiß ich nun, dass diese versauten Streifen wirklich echt sind. Ich habe mich zwar diesmal nur verwöhnen lassen, aber ich bin nun auch gerne bereit selbst mal eine feuchte, wilde Muschi zu lecken, wie sie es in den perversesten XXX Pornos machen

Startseite